Traditionelle Chinesische Medizin

 

TCM ist eine der großen Säulen der heutigen Naturheilkunde und umfasst verschiedene therapeutische Verfahren. Dazu gehört unter anderem die Akupunktur.

 Die traditionelle chinesische Medizin richtet ihr Hauptaugenmerk auf die Erhaltung der Gesundheit und die Krankheitsvorsorge ("Pflege oder Nähren des Lebens").

 

Nach Vorstellung der TCM ist die Lebensenergie Qi die Grundlage aller Substanz und findet sich in allem Lebendigen. Die Grundlage für Gesundheit ist ausreichend vorhandenes Qi, welches frei und ungehindert im Organismus fließen kann. Das heißt somit, Krankheit entsteht, wenn die Lebensenergie in ihrem Fluss gestört ist. Dies kann verursacht sein durch äußere Einflüsse wie Wind, Kälte, Hitze usw. , innere Faktoren wie übermäßige Emotionen und oft auch durch ungeeignete Nahrungsmittel, eine allgemein ungesunde Lebensweise oder Verletzungen. 

Das Ziel der Behandlung ist es, den freien Fluss der Lebensenergie Qi wieder herzustellen, den Menschen in sein Gleichgewicht zu bringen und ihn zu einer gesunden, bewussten Lebensweise
zu führen.